Projekte zur persönlichen und beruflichen Entwicklung junger Menschen

Jugendhilfe

Ambulante erzieherische Hilfen

Mit Kraft aus der Krise: Auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben

Seit Juli 2013 begleitet Hassan Ismail Familien im Kontext ambulanter Erziehungshilfen (§§27 ff.). Seit 2003 unterstützt er erfolgreich junge Menschen, sei es in vielfältigen Bildungsprojekten oder als Sonderpädagogiklehrer an einer Berufsschule, stets mit dem Ziel, ihr individuelles Potential zu entfalten.

Fallbeispiel: Vom hochgradig kriminellen Förderschüler zur Berufsschule mit 1-er Abschluss

Symptome: Unproduktivität, Autoritätsprobleme, sehr egoistische Verhaltenszüge, mangelndes Selbstvertrauen, Anstiften anderer zu schwerkriminellen Handlungen, schwere Körperverletzung, Glücksspiel, Diebstahl, frauenverachtendes Verhalten, Mobbing, sadistische Verhaltenszüge, Drogenkonsum, starke Konzentrationsschwierigkeiten, mangelnde Ausdauer, Wahrnehmungsstörungen, Angst vor Kontrollverlust, Boykott von Sport- und Schwimmunterricht, Boykott von Maßnahmen des Jobcenters, mangelnde Begeisterungsfähigkeit, Müdigkeit, Niedergeschlagenheit, Konflikte mit den Eltern

Ergebnis: „Mein Kind war kriminell, nahm Drogen und hörte auf, die Schule zu besuchen. Jeden Tag hatte ich Angst, an den Briefkasten zu gehen. Die Angst davor, wieder das xte-Schreiben vom Amtsgericht zu erhalten. Therapie oder irgendwelche Klinikaufenthalte wurden von meinem Kind strickt verweigert. Auch Sozialpädagogen konnten ihn nicht erreichen. Er machte sich ein Spaß daraus, diese zu vergraulen. Hassan war der erste, auf den er sich eingelassen hatte. Und dann nahm alles seinen Lauf. Ich konnte mit ansehen, wie mein Kind seine Produktivität von Tag zu Tag steigerte. Heute macht mein Sohn das Fachabitur. Er ist tatsächlich der Beste und hat einen 1er-Durchschnitt. Danke Hassan von ganzem Herzen, wer weiß, wo unser Sohn gelandet wäre!!!“ Mark, 52 Jahre, Vater des Jugendlichen

Ein weiterer Jugendlicher aus dem Intensivstraftäter-Projekt, der zwei Jahre lang gemäß §31 SGB VIII von Herrn Hassan Ismail begleitet wurde, hat erfolgreich eine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann absolviert, die er bei Aldi absolvierte.

Im Video zeigen wir, wie wir junge Menschen dabei unterstützen, aus schwierigen Situationen herauszukommen und ihre Potenziale zu entfalten. Durch intensives Coaching und Selbstwirksamkeitstrainings stärken wir ihr Selbstvertrauen, ihr Selbstwertgefühl und ihre Zukunftsperspektiven. Erleben Sie, wie diese Jugendlichen ihre Abwärtsspirale durchbrechen und einen positiven Weg einschlagen.

Der junge Mann, um den es im Video geht, hat Anfang August 2023 eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger begonnen. Zuvor hat er erfolgreich einen Bundesfreiwilligendienst in Vollzeit absolviert.

Menschenrechte - Einfach so!

1. Preis: Ehrung im Bundeskanzleramt

Als Lehrer für Sonderpädagogik und Sport leitete Herr Ismail eine Berufsvorbereitungsklasse am Berufskolleg Leverkusen Opladen. Mit dem Projekt verhalf er den Schüler:innen zu neuen beruflichen Perspektiven und Selbstvertrauen. Es entstand ein Film über die 33 Menschenrechte, der vom Bundeskanzleramt im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs mit dem ersten Platz ausgezeichnet wurde. Die Schüler:innen haben ihre mentalen Grenzen erweitert und der Menschenrechtsfilm wird heute als Unterrichtsmaterial in Schulen eingesetzt.

„Herr Ismail sagte uns, dass wir vieles im Leben erreichen können. So wirklich glauben konnte ich das nicht. Und am Ende des Projektes als Ehrengäste ins Bundeskanzleramt eingeladen zu werden und einen Ehrenpreis für unsere Arbeit zu erhalten, damit hat wohl niemand gerechnet. Umso mehr freut es mich und es macht mich stolz auf unsere Leistung. Mittlerweile glaube ich daran, dass es Millionen Wege gibt, die man gehen kann. Von Herzen Danke Hassan.“ Sophia, 19 Jahre

Bescheinigung Schulleitung: Öffnen Sie das Dokument, indem Sie hier klicken. 📜

Arbeitsmarktintegration

Intensivstraftäter-Projekt im Kreis Coesfeld

Im Jahr 2012 leitete Hassan Ismail mit dem Jugendamt Coesfeld und dem Piaidaia e.V. das Projekt "Sinn" in Ascheberg, in dem 14 jugendliche Intensivstraftäter betreut wurden. Durch gezielte berufliche Integration und Bildungsprogramme wurden alle Jugendlichen straffrei und begannen erfolgreich eine Ausbildung. Über mehrere Jahre begleitete Hassan Ismail die Jugendlichen als sozialpädagogischer Familienhelfer. Angesichts der Ausgangssituation der Jugendlichen ist Hassan Ismail ein außerordentlicher Erfolg gelungen – für die jungen Menschen und ihre Familien gleichermaßen.

Jugendliche, an die keiner glaubt: Wie dieser Ökonom junge Straftäter wieder auf Kurs und in den Arbeitsmarkt bringt

Bescheinigung Prof. Dr. Schmidt-Millard: Öffnen Sie das Dokument, indem Sie hier klicken. 📜

Selbstwirksamkeit

Selbstbewusstsein stärken

Positive Veränderungen durch Selbstwirksamkeitstrainings

Über Persönlichkeitsentwicklung zur Arbeitsmarktintegration: Im Rahmen von Hilfen zur Erziehung hat Hassan Ismail konsequent an der Persönlichkeitsentwicklung gearbeitet und den Fokus auf die Erschließung von Perspektiven bis hin zur erfolgreichen Arbeitsmarktintegration gelegt. Dies führte zu einer breiten Palette weiterer ambulanter Fälle, die später in Form von Kriseninterventionsprogrammen stationär erweitert wurden. Hier sind Impressionen aus verschiedenen Projekten, die die Jugendlichen durch Selbstwirksamkeitsüberzeugungstrainings dazu befähigen, Produkte zu erschaffen und somit ihren Selbstwert und ihr Selbstbewusstsein zu stärken.

Zurück ins Leben

Farb- und Stilberatung

Terrassenmöbelbau

Weitere Projekte

Nachhaltiges Upcycling: Designerkissen aus alten Krawatten
Aus Motiv der Rückwand eines alten Hauses ein eigenes Shirt hergestellt.
Handgefertigter Rucksack mit persönlichem Stil nach Farb- und Stilberatung.
Kochschürzen aus alten Tischdecken und Krawantten

Stimmen

"Ich bin positiv überrascht, dass mich die drei Monate so sehr weitergebracht haben. Darüber hinaus bin ich sehr zufrieden, dass ich so viel gelernt bzw. mitgenommen habe. Es war super abwechslungsreich und hat mir immer viel Spaß gemacht, mit meinen Tandempartnern zu arbeiten. Bei den Projekten konnte ich meine Stärken noch klarer erkennen und dann weiter ausbauen." - Laura, 17 Jahre
"Ich habe in meinem Selbstwirksamkeitstraining verschiedene Projekte mit meinen Tandempartner gemacht und habe es geschafft, eine geregelte Tagesstruktur aufzubauen. Meine Kreativität und mein Durchhaltevermögen wurden gefördert. An meiner Konzentration konnte ich auch gut arbeiten. Durch die später entstanden Produkte, ist mein Selbstwertgefühl gestiegen und somit auch mein Selbstbewusstsein." - Manuel. 18 Jahre

Bildung

Projekt "Abitur-Pur "

14 junge Menschen aus schwierigen sozialen Verhältnissen erlangen das Abitur.

Bescheinigung Projekt: Öffnen Sie das Dokument, indem Sie hier klicken.📜

Bildung

Projekt "Das grüne Band"

Das Natur- und Erlebnisprojekt, bei dem z.B. ein Floß gebaut und gemeinsam Indianer-Tipis errichtet wurden, stärkte die handwerklichen Fähigkeiten und vor allem das Selbstvertrauen.

Bescheinigung Projekt: Öffnen Sie das Dokument, indem Sie hier klicken. 📜

Bildung

Projekt "Mathe geht klar"

Keine Superkräfte nötig: Mathe kann auch easy sein!

Wenn man Angst vor Mathe hat, fühlt es sich an, als ob sich ein Monster unter dem Bett versteckt. Dass es keine Monster gibt, wussten die Jugendlichen bereits. Neu war, dass Mathe auch easy sein kann.

Bescheinigung Projekt: Öffnen Sie das Dokument, indem Sie hier klicken. 📜

Arbeitsmarktintegration

18-monatiges Qualifizierungsprogramm

In Kooperation mit der ARTECH Consulting GmbH und der Stadt Monheim am Rhein entwickelten wir 2015 ein 18-monatiges Qualifizierungsprogramm für Flüchtlinge. Dabei wurden die Teilnehmer gezielt in CAD- und PDM-Berufen qualifiziert und in den Arbeitsmarkt integriert.

Foto: Programmteilnehmer, Bürgermeister Daniel Zimmerman, Dietmar Marx, stellvertretender Bereichsleiter Ordnung und Soziales der Stadt Monheim, Firma Majotech und ARTECH Consulting und Hassan Ismail (ehemals kompuls GbR)

Mehr Selbstwirksamkeit, mehr Selbstvertrauen

Steigerung der Selbstwirksamkeitsüberzeugung und Vermittlung sozialer Kompetenzen.

Top-Arbeitgeber

Berufseinstieg nach dem Studium

Vom Flüchtlingskind über die Hauptschule bis zum Exzellenz-Examen in Wirtschaft – Hassan Ismail's Geschichte ist Vorbild und Motivation für viele junge Menschen, an ihre Potenziale zu glauben und auf deren Entfaltung zu vertrauen.
"Wenn ich an meinen Start bei der Hilti AG zurückdenke, fühle ich mich echt dankbar. Hilti ist ein klasse Arbeitgeber, den ich jedem empfehlen kann. Das sollte der Anspruch von Arbeitgebern sein." Hassan Ismail

Bescheinigung Hilti AG: Öffnen Sie das Dokument, indem Sie hier klicken. 📜

Millionen Wege Karrieretraining

Fatma ismail

Für gesundheitsbewusste

und sinnstiftende Karriereentwicklung

Fatma Ismail ist Mutter von drei Kindern, blind und gleichzeitig in leitender Position als Referentin für Unternehmensentwicklung in einer Aktiengesellschaft tätig, wo sie direkt der Geschäftsführung und dem Vorstand unterstellt ist. Sie verkörpert eindrucksvoll, dass Karriere trotz Behinderung möglich ist und Barrieren erfolgreich überwunden werden können.

Fatma Ismails Antrieb ist es, Menschen individuell auf ihrem Weg zu einer gesundheitsbewussten und erfüllenden Karriere zu begleiten. Sie ist fest davon überzeugt, dass jeder Mensch durch Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Willenskraft sein Leben positiv gestalten kann. Ihre Philosophie basiert auf der Überzeugung, dass die Ergebnisse im Leben das Produkt unserer eigenen Handlungen oder Unterlassungen sind.

In ihrer Arbeit unterstützt Fatma Ismail Menschen dabei, selbstverantwortlich zu handeln und Hindernisse - seien es negative Emotionen oder einschränkende Glaubenssätze - zu überwinden. Sie fördert das Training positiver Emotionen und gesundheitsfördernder Gewohnheiten, um das volle Potenzial freizusetzen und ein glückliches Leben zu führen. Für sie ist eine erfüllende Karriere ein wesentlicher Bestandteil eines glücklichen Lebens, das durch eine selbst gewählte und geschätzte Arbeit unterstützt wird. Fatma Ismail zeigt, dass mit Entschlossenheit und einer positiven Einstellung fast alles möglich ist - eine inspirierende Botschaft für alle, die ihren eigenen Weg gehen wollen.

Hassan Ismail

Es gibt Millionen Wege

Hassan Ismail beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit Persönlichkeitsentwicklung. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinen Erfolgen hat er sich einen Expertenstatus für berufliche Positionierung und Selbstmarketing erarbeitet. Im Rahmen seiner Selbstwirksamkeitsüberzeugungstrainings verhilft er Menschen zu mehr Selbstbewusstsein, Kompetenzzuwachs und Potenzialentfaltung. Mit dem Wissen über sich selbst, den eigenen Motiven und den bewussten Kompetenzen kann jede/-r den Beruf finden, der zu ihr/ihm passt. Dabei gilt es, Entscheidungen bewusst mit Verstand und Gefühl zu treffen und die sich selbst gesetzten Ziele mit Disziplin und Ausdauer zu verfolgen.

1983 mitten im libanesischen Bürgerkrieg geboren, flohen seine Eltern ein Jahr später mit ihm nach Deutschland. Bis zu seinem 15. Lebensjahr verbrachte er seine Kindheit in verschiedenen Asylantenheimen. Als Kind setzte er sich das Ziel, zu den besten Uniabsolventen zu gehören. Auf der Hauptschule sagte man ihm „Vergiss es“. Gemeinsam mit seiner Frau Fatma Ismail gehörte er im Jahr 2008 zu den besten Universitätsabsolventen und wurde für sein Exzellenz-Wirtschaftsexamen ausgezeichnet.

Sein Ziel ist es, Menschen zu unterstützen, die schwierige Lebensumstände erfahren haben oder vor Herausforderungen stehen. Sein Motto "Es gibt Millionen Wege" spiegelt seine Überzeugung wider, dass man die Hoffnung nie aufgeben darf und dass das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten entscheidend für den Weg zum Erfolg ist und der Weg selbst das Ziel ist.

Kontakt

Kontakt

ISMAIL Millionen Wege GbR

Adresse: Ravensberger Str. 12, 42117 Wuppertal

Email: h.ismail@ismailmw.de

Telefon: 0173 54 20 810

>